Neuigkeiten
3. Spieltag der Herren

Vergangenen Mittwoch traf die dritte Herren-Mannschaft auf die Dritte des Nachbarn Germania Eicherscheid.

Wenig typisch für ein Derby war das Spiel relativ ruhig. Sowohl in den Zweikämpfen als auch im Spielverlauf.

So plätscherte die erste Hälfte vor sich hin und es blieb beim 0:0 zur Halbzeit. Die einzig nennenswerte Chance gab es auf Seiten der Eicherscheider, Benedikt Baumgarten verzog jedoch relativ deutlich.

In der zeiten Häfte kam dann mal etwas Schwung rein ins Spiel, spätestens als Timo Steffens eingewechselt wurde. Er brachte vorne Unruhe herein.

Gegen Mitte der zweiten Hälfte fiel dann das ersehnte 1:0 für den TV. Nach einer Flanke von Lukas Kall rutschte der Ball durch bis zu Frederik Hoff, der sehenswert in den Knick traf.

Viel passierte danach nicht mehr. Also hieß es am Ende: DERBYSIEG!

Die erste Herren-Mannschaft reiste zum 11 Uhr Spiel nach Bergrath.

In einer wenig ansehnlichen ersten Halbzeit des TV erzielte man dennoch das frühe 1:0 durch Niklas Jansen, der nach Vorarbeit von Nico Felser nur noch einschieben musste.

Gegen Ende der ersten Hälfte musste man nach einer Ecke das 1:1 hinnehmen, was zu dem Zeitpunkt allerdings auch völlig verdient war.

Zur zweiten Hälfte wurde taktisch umgestellt, sodass der TV mehr Zugriff im Mittelfeld hatte und gezielt Konter gefahren werden konnten. Zudem wurde man auch endlich mal wach und aggresiver in den Zweikämpfen.

Mitte der zweiten Halbzeit war es dann Nico Felser, der nach einer schönen Einzelleistung ins lange Eck zum 2:1 traf.

Bei dem 2:1 blieb es dann, weil man hinten auch in der letzten Druckphase nicht mehr viel zugelassen hatte und weil Torhüter Kevin Braun die einzige richtige Torchance zum Ende glänzend parierte.

Um 15 Uhr war dann die Zweite ebenfalls in Eschweiler beim FV an der Reihe.

Nach guter Anfangsphase kassierte man leider früh das 1:0. Lars Breuer konnte dieses kurz danach mit einem Distanzschuss aus der eigenen Hälfe egalisieren.

Mitte der ersten Hälfte geriet der TV leider wieder in Rückstand und konnte froh sein, dass der FV nicht noch vor der Halbzeit auf 3:1 erhöhte. Philipp Nickel verhinderte die größte Chance auf der Linie, nachdem Torhüter Johannes Wergen bereits geschlagen war.

Die zweite Hälfte begann der TV schwungvoll, war in der Box aber nicht zwingend genug. So kam es dann nach einem Konter des FV zum 3:1, was wahrscheinlich aufgrund einer Abseitssituation nicht hätte zählen dürfen.

Den Rest der Partie bestritt die Zweite weiter mit Druck zum Tor, sodass man durch Gino Stiel zum Anschlusstreffer kam.

Trotz guter Möglichkeiten und zwei Aluminium-Treffern gelang der Ausgleich leider nicht mehr.


Aktuell Neuigkeiten
19. November 2023
Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!!

Auch die widrigen Wetterbedingungen konnten die Stimmung beim Saisonausklang der Lauffamilie des Monschauer Landes nicht trüben. 41 Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvierten die sehr anspruchsvolle 10 km Strecke des diesjährigen Nord-Süd-Laufs, der vom […]

mehr Erfahren
6. November 2023
Der 10. BBT startet am 03. März 2024 !!

Belgenbach-Trail – das Lauferlebnis für Naturfreaks. Es wartet wieder ein echtes Highlight auf die Anhänger des Traillaufens und natürlich auch auf diejenigen, die Waldwege und urige Naturpfade laufend erleben möchten. Gerade im […]

mehr Erfahren
4. Oktober 2023
Nord-Süd Lauf 2023 am 18.11.2023 beim TV Konzen

Der Nord-Süd-Lauf  ist der Saisonausklang der Läuferinnen und Läufer des Monschauer Landes – aber nicht nur. Zunächst ist der Lauf der traditionelle Mannschaftsvergleich zwischen der Gemeinde Roetgen, der Gemeinde Simmerath (mit Vossenack […]

mehr Erfahren
Wir bedanken uns bei unseren Hauptsponsoren

TV Konzen

Der TV Konzen ist einer der größten Breitensportvereine im Monschauer Land. In 11 Abteilungen treiben über 1.300 Mitglieder Sport, davon mehr als 40 % Kinder und Jugendliche.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram